Als Salzburger Familienunternehmen sind wir vor allem bekannt für die Produktentwicklung und Konzeptionierung von Kosmetika, Reinigungsmitteln, Lebensmitteln, Getränken, Nährstoffprodukten und stofflichen Medizinprodukten unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

 

Unser jüngstes Projekt ist der Ausbau der Nutzung regionaler Rohstoffe. Deshalb haben wir begonnen, nun auch die - für unsere Produktion benötigten - Kräuteressenzen selbst herzustellen.

 

Seit den letzten Wochen gibt es jedoch eine neue Herausforderung und wir möchten Sie/euch darüber informieren wie wir darauf reagiert haben: Aus aktuellem Anlass hat unser Familienunternehmen beschlossen, den Betrieb vorübergehend auf die Produktion von Handhygienespray - entsprechend der Rezepturempfehlung der WHO - umzustellen.

 

Als Unternehmen müssen wir den Alkohol leider weiterhin MIT Alkoholsteuer einkaufen. Daraus resultiert der Preis des Hand-Hygienesprays.

 

Für diese Anpassung an die aktuellen Gegebenheiten, aber auch für die Zeit danach freuen wir uns über Ihre/eure Weiterempfehlung!

Hand-Hygienespray

 

Hand-Hygienespray entsprechend der Rezepturempfehlung der WHO.

Produkt verfügt über eine NOTFALLZULASSUNG für Biozidprodukte der Wirtschaftskammer Österreich.

INCI: Alcohol, Aqua, Glycerin, Hydrogen Peroxide

Baua-Reg.Nr.: N-89271

 

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Produkteinformation und Kennzeichnungsetikett lesen.

 

22,00 €

4,40 € / 100 ml
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Download MSDS

Download
Download MSDS
MSDS Handhygienespray_V1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.6 KB

Anwendung

Desinfektionsmittel zur Desinfektion von unverletzter Haut und diverser Oberflächen. Einen Sprühstoß auf die trockenen Hände  geben und vollständig einreiben oder auf eine trockene Oberfläche sprühen.

Gefahr! Nur zur äußerlichen Anwendung. Von Zündquellen fernhalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Berührung mit den Augen vermeiden. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich ausspülen und Arzt konsultieren.

Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen.